Ausbildung

 

Unter Hundeausbildung oder Hundeerziehung versteht man das Trainieren eines Hundes mit verschiedensten Kommandos aus Ruf- und Sichtzeichen.

 

Hierzu braucht man viel Geduld, Zeit, Zuneigung und Verständnis.

 

Auf spielerische Art sollte man bereits im Welpenalter von ca. 12 Wochen anfangen mit dem Hund zu arbeiten. Ziel ist es, einen sozial verträglichen Hund an der Leine führen zu können, der ausgeglichen und tolerant gegenüber Menschen und Tieren auftritt, hierbei aber seine natürlichen Instinkte und seine angeborenen Triebe und Verhaltensweisen trotzdem ausleben kann. Bei der Ausbildung werden diese Triebe speziell gefördert und nutzbar gemacht.

 

Die Ausbildung eines Hundes stellt also an den Hundeführer und den Hund selbst hohe Anforderungen.

 

Unsere erfahrenen Ausbilder geben Ihr Wissen gern an Sie weiter, denn gerade beim ersten Hund ist das Wissen eines Fachmanns unbezahlbar.

 

Aber auch langjährige Hundehalter sind bei uns gut aufgehoben. Wir festigen mit Ihnen bereits erlernte Kommandos und sorgen für eine gute Bewegungsauslastung von Hund und auch Hundeführer.

 

Willkommen sind bei uns aber nicht nur die Deutschen Schäferhunde. Auch mit Hunden anderer Rassen oder Mischlingen jeglicher Größe können Sie gerne zu uns kommen. Denn Hundeausbildung kommt jedem Hund zu gute, völlig unabhängig von Rasse oder Größe.

 

 

Die ersten zwei Trainingseinheiten sind kostenfrei.

 

Sollte Ihnen das Training zusagen, können Sie 5 er & 10er-Karten erwerben. Mit dieser Karte können Sie auch ohne Mitgliedschaft am Training teilnehmen.

 

Wenn Sie sich nach einer gewissen Zeit für eine Mitgliedschaft in unserer Ortsgruppe entscheiden sollten, müssen Sie dies schriftlich einreichen. Vordrucke werden Ihnen durch den 1. Vorsitzenden oder aber durch den Ausbildungswart ausgehändigt.

 

Über die Höhe des Beitrages informieren Sie sich bitte bei dem Vorstand.

 

Info an alle Vereinsmitglieder der OG Hessisch Lichtenau:

 

Vereinsmitglieder der OG Hessisch Lichtenau dürfen sich erst mit vorheriger Absprache mit den Ausbildungswarten, bei dessen Abwesenheit nach Rücksprache mit dem Vorstand, zu den OG Prüfungen anmelden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Hessisch Lichtenau 1952 e.V.